Schon zum zweiten Mal in Folge lud der Bürgerverein seine Mitglieder zum Neujahrsauftakt in das Foyer des Kunsttankers ein. Nach einem kurzen Einstieg mit einer Übersicht über die wichtigsten Termine des Vereins in 2024 – wie berichtet in Ausgabe 1/2024 – stellten sich die Arbeitsgemeinschaften und Projektgruppen vor. Auch sie warben um Mitarbeit und berichteten von den geplanten Veranstaltungen.

Sicherheit im Leipziger Norden

Hauptgast des Neujahrsauftaktes war der neue Leiter des Polizeirevier Nord Colin van de Loo. Dieser präsentierte als Einstieg die Entwicklung der Kriminalitätsstatistiken in Leipzig und im Leipziger Norden der letzten Jahre. Im zweiten Schritt ging er dann intensiver auf die Zahlen und Hintergründe in Gohlis ein. Anhand einer Vielzahl an Nachfragen entwickelte sich eine spannende Diskussion mit Colin van de Loo und den Mitgliedern des Vereins.

Beim anschließenden Empfang mit einem kleinen Imbiss tauschten sich die Mitglieder aus, und Ideen für neue Projekte wurden entwickelt. Mehr dazu wird es in den kommenden Ausgaben geben.
Hier einige der wichtigen Termine des Kalenderjahres noch einmal im Überblick:

Stadtteilputz entlang der Sportfreifläche Sasstraße, 16.03., 10 Uhr
Büchercafé im Rahmen der Buchmesse, 24.03., 15 Uhr, mit Autorin Rebecca Maria Salentin „Iron Women“, Großer Saal des Budde-Hauses
Sommer- und Familienfest, 08.06., ab 14 Uhr, auf dem Gelände des Kunsttankers/Makerspace
Lesung mit Reinhard Bohse, 16.08., ab 18 Uhr, im Schillerhaus

Autor: Tino Bucksch